MEERESSCHUTZGEBIETE AUF MALLORCA: DRAGONERA

Home » Dragonera Meeresschutzgebiete

TAUCHE IN BLAUEN GEWÄSSERN VON GROSSER SCHÖNHEIT

Im Südwesten von Mallorca, liegt die Insel Dragonera. Sie ist die Fortsetzung des Tramuntana- Gebirges und wurde 1995 zum Naturschutzgebiet erklärt. Wegen der abgeschiedenen geographischen Lage und durch das klare Wasser beherbergt die Insel einige der attraktivsten Tauchgänge.

Die enormen Klippenmit senkrechten Wänden die von der Oberfläche auf 50 Meter abfallen ermöglichen die Begegnung mit grossen Blauwasserfischen. Die Höhlen mit den eingeschlossenen Luftblasen sind einige der einzigartigen Orte, die man auf dieser Insel finden kann.

Obwohl Dragonera schon 1995 zum Naturpark erklärt wurde, wurde das Gebiet erst vor kurzem, 2016, zum Meeresschutzgebiet erklärt. Dieses Schutzgebiet hat einen hohen ökologischen Wert und man trifft auf viele verschiedene Habitate und Lebensgemeinschaften auf relativ engem Raum.

Die Unterwasserlandschaften sind von grosser Schönheit und zeichnen sich durch ihr intensives Blau und atemberaubende Felsformationen aus, unter anderm 50 Meter abfallende Steilwände,wo man auf grosse Blauwasserfische treffen kann. hier befindet sich auch die Höhle Cueva de la Ventana mit ihrer Luftblase, in die man aufsteigenden kann, sein Equipment ablegen kann und durch eine Spalte in den Klippen aufs Meer schauen kann. In dieser Gegend zu tauchen ist ein einmaliges Erlebnis.

Die Tauchgänge in Dragonera sind ein absolutes Highlight und werden Dich faszinieren!

Sende uns eine Nachricht

Suscríbete a nuestra Newsletter

You have Successfully Subscribed!