TAUCHORTE: ISLA BLEDAS

Home » Isla bledas

ISLA BLEDAS

Diese kleine im Osten von Cabrera gelegene Insel wurde 2017 mit dem Ziel die Tauchplätze der Insel zu rotieren, zum Tauchen freigegeben.Im gleichen Jahr wurden ebenfalls ein Platz an der Isla de Conejera und das Wrack der Ana Rosa freigegeben.

Der Tauchgang führt uns um die ganze Insel. Das Boot ankert über einer felsigen auf 12 Metern Tiefe gelegenen Plattform zwischen SesBledes und Cabrera .Das erste, was den Taucher überrascht, ist die beeindruckende Sicht, die Sauberkeit des Wassers und der unberührte Grund. Ein Beispiel hierfür ist die gute Gesundheit der Seegrasswiesen. Auf der Plattform angekommen lassen wir die Insel an unserer rechten Schulter während des gesamten Tauchgangs. In dem Maasse wie wir vorankommen erreichen wir immer grössere Tiefen, je nach Ausbildungsstand der Taucher bis zu 25 Meter. Die zu erreichende Maximaltiefe beträgt 40 Meter an der Aussenseite der Insel.

In den ersten Minuten treffen wir auf einen grossen Schwarm Barracudas, der uns dicht an sich herankommen lässt.Die ersten Zackenbarsche kommen vorbei und je weiter wir zur Spitze der Insel vordringen, desto grösser werden sie. Jeder Taucher wird angesichts dieser majestätischen Exemplare in Erstaunen versetzt werden. An der Wand, in den Felsspalten verstecken sich Muränen und mallorquinische Kaisergranaten. Nicht selten begegnen wir Rochen. Sobald man auf der anderen Seite der Insel anlangt wird der felsige Grund wieder flacher und wir tauchen wieder über eine Seegrasswiese.

Die letzten 10 Minuten tauchen wir auf einer Tiefe von 6 Metern durch den Kanal, der die beiden Inseln trennt. Hier begleiten uns Schwärme von Gelbstriemen und ab und zu Goldmakrelen, die zum jagen kommen.

Häufig anzutreffende Arten: Muränen, Kaisergranate, Gelbstriemen, Barracudas, Zackenbarsche und Goldmakrelen.

Mindesttiefe: 6 Meter

Maximaltiefe: 40 Meter

isla bledas

Sende uns eine Nachricht

Suscríbete a nuestra Newsletter

You have Successfully Subscribed!