TAUCHAUSFLÜGE AUF MALLORCA

Home » Tauchorte

WARUM MIT ZOEA MALLORCA TAUCHEN?

Die Gegend im Südwesten von Mallorca ist sehr privilegiert, weil das Meer hier sehr klar und ruhig ist, mit einem der fischreichsten Ökosysteme des Mittelmeeres und einer grossen Vielfalt traumhafter Unterwasserlandschaften, Wracks, Höhlen und Klippen. Hier kannst Du unter anderem auf Zackenbarsche, Meerraben, Moränen, Conger und Barracudas treffen. Die Sicht beträgt im Mittel 30 m und die Temperaturen liegen zwischen 16 Grad im April und 28 Grad im August.

TAUCHGÄNGE FÜR JEDEN GESCHMACK

Wir haben 30 Tauchplätze ausgewählt, mit einer Tiefe zwischen 10 und 40 Metern, die zwischen 12 (Naturschutzgebiete Toro und Malgrats) und 30 Minuten (Naturschutzgebiet Dragonera) entfernt sind. Überdies organisieren wir Tauchausflüge in den Naturpark von Cabrera. Es gibt Tauchplätze für jeden Geschmack und für jede Könnensstufe und selbst wenn Du sie alle tauchst, wirst Du nicht das Gefühl haben, dass sich zwei gleichen.

MIT ALLEN ANEHMLICHKEITEN FÜR TAUCHER

Wenn Du nicht Deine ganze Ausrüstung mit auf die Reise nehmen willst, kannst Du Dir hier welche leihen.Wenn Du hingegen lieber mit Deinem eigenen Equipment tauchst, brauchst Du es nach dem Tauchen nicht nass mit herumzuschleppen, sondern kannst es bei uns bis zu Deinem nächsten Tauchgang bei uns lagern. Unsere Tauchflaschen haben sowohl DIN wie auch internationale Anschlüsse.

SO SIND DIE TAUCHAUSFAHRTEN ORGANISIERT

Von Montags bis Sonntags treffen wir uns ab 9:00 Uhr im Tauchcenter. Auf Wunsch holen wir Dich auch gerne im Hotel ab und bringen Dich später wieder zurück, vorausgesetzt das Hotel befindet sich in der Gemeinde von Calvia. Nach Erledigen des Papierkrams und dem Vorbereiten der Ausrüstung geht es los auf unseren bequemen Tauchbooten Belone Belone, Conger Conger und Puntazzo Puntazzo, die direkt vor unserem Center liegen. Jeden Morgen fahren wir um 9:30 Uhr raus und bleiben den ganzen Morgen auf dem Meer. Um ca. 13:30 Uhr kommen wir zurück, nachdem wir zwei Tauchgänge von je ca. 45 Minuten gemacht haben. Manchmal kommen wir auch zwischen den Tauchgängen in den Hafen. Im Winter machen wir nur einen Tauchgang und kommen ungefär um 11:30 Uhr zurück Zwischen den Tauchgängen machen wir eine Oberflächenpause, wechseln die Tanks und fahren zum zweiten Tauchplatz. Vor, während und nach den Tauchgängen steht Dir immer einer unserer Instruktoren oder Guides zur Seite, die Dir bei allem helfen und sich um Deine Sicherheit kümmern.

Puntos de inmersión


Andritxol

Die hohen senkrechten Wände von Kap Andritxol überragen diesen Tauchplatz. Einen Tauchgang den man oft machen kann, denn er ist jedes Mal anders.

Häufige Arten : Barracudas, Corvallos, Tintenfische, Brandbrassen, Zackenbarsche, Drachenköpfe und Langusten

Mindesttiefe: 10 meter

Maximaltiefe: 35 meter

Mehr sehen

Cala Fornells

Nur 10 Minuten vom Heimathafen entfernt liegt die reizvolle Bucht von Cala Fornells, die bei Westwinden sehr guten Schutz bietet. Das ruhige und flache Wasser, zusammen mit der schönen Landschaft machen dies zu einem idealen Tauchplatz für Tauch-Neulinge und Taucher, die an ihrer Technik feilen wollen.

Häufig vorkommende Arten: Barracudas,Drachenköpfe, Nacktschnecken, Stachelmakrelen

Mindesttiefe: 5 meter

Maximaltiefe : 20 meter

Mehr sehen

Cala Monjo

Diese Bucht ist es wert, sie alleine wegen ihrer Schönheit zu kennen. Hier versteckt sich einer der abwechslungsreichsten Tauchgänge dieser Gegend. Tunnel, Höhlen und Bögen leiten uns über den Grund.

Anzutreffende Arten: Barracudas, Meerraben, Gelbstriemen, Mönchsfische, Tintenfische, Seehasen, Doraden, Krabben und Bryozoos.

Mindesttiefe: 5 meter

Maximaltiefe : 18 meter

Mehr sehen

Canal Malgrats

Dieses Meeresschutzgebiet liegt nur fünf Minuten von unserem Tauchcenter entfernt.Es ist ein wunderschöner Platz sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene

Häufig anzutreffende Arten: Barracudas, Drachenköpfe, Muränen,Gelbstriemen, Meerraben und Stachelmakrelen.

Mindesttiefe: 3 meter

Maximaltiefe: 24 meter

Mehr sehen

Conger wrack

Das Conger Wrack ist ein einmaliger Tauchgang, wie es ihn nur auf Mallorca gibt.Es ist wahrscheinlich unser aufregendster Tauchgang. Er liegt neben Dragonera. Taucher, die hier ins Wasser wollen, müssen eine gewisse Erfahrung mitbringen.

Häufig anzutreffende Arten: Morenas, Conger.

Mindesttiefe: 33 meter

Maximaltiefe: 35 meter

Mehr sehen

Cueva de la Ventana

La Cueva de la Ventana (die Fensterhöhle) ist ein Tauchgang vor Dragonera. Das Tauchprofil ist sehr ungewöhnlich und überrascht sogar den erfahrensten Taucher.

Anzutreffende Arten: Barracudas, Muränen und Zackenbarsche

Mindesttiefe: +10 meter

Maximaltiefe: 22 meter

Mehr sehen

El Toro

Unser bestes Tauchgebiet: ein prächtiges Meeresschutzgebiet. 10 Minuten Fahrt bringen uns zu diesem grossartigen Tauchplatz. 6 verschiedene Tauchplätze bieten eine grosse Vielfalt an Tauchgängensowohl für den Anfänger als auch für den fortgeschrittenen Taucher.

Anzutreffende Arten: Zahnbrassen, Zackenbarsche, Muränen, Tintenfische, Conger, Stachelmakrelen, Nacktschnecken, Meerraben, Gelbstriemen und Seepferdchen.

Mindesttiefe: 5 meter

Maximaltiefe: 40 meter

Mehr sehen

Isla Bledas

Diese kleine im Osten von Cabrera gelegene Insel wurde 2017 mit dem Ziel die Tauchplätze der Insel zu rotieren, zum Tauchen freigegeben.Im gleichen Jahr wurden ebenfalls ein Platz an der Isla de Conejera und das Wrack der Ana Rosa freigegeben.

Häufig anzutreffende Arten: Muränen, Kaisergranate, Gelbstriemen, Barracudas, Zackenbarsche und Goldmakrelen.

Mindesttiefe: 6 meter

Maximaltiefe: 40 meter

Mehr sehen

Isla del Sec

Diese kleine Insel in der Bucht Palma beherbergt einen der ansprechensten Tauchgänge von Mallorca. Dieser Tauchgang ist für jedermann geeignet. Am tiefsten Punkt liegen drei Wracks die häufig von einem grossen Barrakuda-Schwarm umkreist werden.

Häufig vorkommende Arten: Barracudas, Cabrachos, Adlerfische, Zackenbarsche, Naktschnecken, Muränen, Gelbstriemen, Mönchsfische.

Mindesttiefe: 7 meter

Maximaltiefe : 30 meter

Mehr sehen

La Mola

La Mola ist eines der Tauchgebiete das allen Tauchern Freude macht. Der Ankerplatz ist auf 10 Meter Tiefe. Verschiedene Tauchgänge können von hier aus gestartet werden

Häufug anzutreffende Arten: Zackenbarsche, Muränen, Barracudas, Adlerfische, Doraden und Brassen

Minimaltiefe : 10 meter

Maximaltiefe : 30 meter

Mehr sehen

Llebeix Cabrera

Dieses am Eingang vom Hafen von Cabrera gelegene Kap ist das bekanntste und älteste Tauchgebiet des Nationalparks von Cabrera.

Häufig vorkommende Arten: Zackenbarsche, Nacktschnecken, Zahnbrassen, Adlerfische.

Mindesttiefe : 6 meter

Maximaltiefe : 32 meter

Mehr sehen

Llebeix Dragonera

Der Tauchgang von Llebeix in Dragonera befindet sich am Kap ganz im Südosten der Insel.Die Klippe, die über dem Tauchgang throhnt lässt einen das Tauchgangsprofil erahnen

Häufig vorkommende Arten: Barracudas, Zackenbarsche, Stachelmakrelen, Gorgonien, Thunfische.

Mindesttiefe : 8 meter

Maximaltiefe : 40 meter

Mehr sehen

Morro d´en Feliu

Moro d¨en Feliu ist ein Tauchgang der für jeden passt. Sein sanftes Profil am Anfang macht es sehr geeignet für die Tauchgänge des Open Water Kurses und zum Schnorcheln.

Häufig vorkommende Arten: Gelbstriemen, Wolfsbarsche, Bárenkrebse.

Mindesttiefe: 5 meter

Maximaltiefe: 30 meter

Mehr sehen

Punta Cautius

Dieser Tauchplatz ist ein für das Mittelmeer typischer Tauchgang mit seiner felsigen Küste. Wegen seiner Nähe zum Naturschutzgebiet von Marina del Toro, kann eine vielfältige Fauna bestaunt werden.

Vorkommende Arten: Tintenfische, Zackenbarsche, Meerraben, Drachenköpfe, Zahnbrassen, Seenadeln.

Mindesttiefe: 5 meter

Maximaltiefe: 25 meter

Mehr sehen

Punta Malgrats

Im Meeresschutzgebiet von Malgrats ganz im Süden am Kap fällt eine Wand schlagartig auf 25 Meter ab, unten finden sich Felsen, die in einen sandigen Grund übergehen.

Arten: Barracudas, Zackenbarsche, Langusten, Bärenkrebse, Stachelmakrelen, Muränen, Zahnbrassen.

Mindesttiefe: 14 meter

Maximaltiefe: 36 meter

Mehr sehen

Sa Madona

Sa Madonna ist eine enorme Höhle die in der Nähe von Kap Llamp an der Küste von Andratx liegt.

Arten: Barracudas, Meerraben, Tintenfische, Brassen und Drachenköpfe

Mindesttiefe: 7 meter

Maximaltiefe: 25 meter

Mehr sehen

Tramuntana

Das herausragenste Merkmal der Tauchgänge ist das kristallklare Wasser und die enorme Sicht und der Tauchgang von Tramuntana bildet hier keine Ausnahme. Die hier vorherrschenden Strömungen sorgen nicht nur für klares Wasser, sondern sie bringen auch die Nahrung, die Grundlage für die Vielfalt an Flora und Fauna ist.

Arten: Zackenbarsche, Barracudas, Langusten und manchmal Thunfische

Mindesttiefe: 25 meter

Maximaltiefe: 40 meter

Mehr sehen

Wracks

EDas Wrack-Tauchgang Pecio del Dique del Oeste liegt mitten in der Bucht von Palma und bietet Dir die Möglichkeit 4 Wracks auf einmal zu betauchen, von denen zwei länger als 40 Meter sind.

Anzutreffende Arten: Drachenköpfe, Barracudas, Mönchsfische, Stachelmakrelen, Nacktschnecken

Mindesttiefe: 20 meter

Maximaltiefe: 28 meter

Mehr sehen

Suscríbete a nuestra Newsletter

You have Successfully Subscribed!